Düngemittel

Die Produktionskosten für NPK-Dünger sollten durch eine optimierte Verwertungsquote von Ammoniak gesenkt werden

Rührkonzept von UTG wird jetzt in mehreren Produktionsanlagen des Kunden verwendet

FAKTEN

  • Für die Herstellung von NPK-Düngern ist das Mischsäureverfahren die meistverbreitete Methode. Eines der teuersten Verbrauchsgüter des Verfahrens ist Ammoniak

  • Soll die Kapazität herkömmlicher Reaktoren gesteigert werden, stellt die niedrige Ammoniak-Verwertungsquote eine wirtschaftliche Hürde dar

  • Die hocheffizienten konkaven Turbinen von UTG, die die Hauptrühraufgabe erledigen, stellen eine äußerst effektive Dispersion und Verwertungsquote von Ammoniak sicher

Optimierung eines Düngemittelprozesses

Lesen Sie mehr (auf Englisch) >>

Tags