UTG Mixing Technology Forschungs- und Entwicklungszentrum für Rührtechnologie

DAS UTG MIXING TECHNOLOGY FORSCHUNGS- UND ENTWICKLUNGSZENTRUM FÜR MISCHTECHNOLOGIE VERHILFT IHNEN ZU NOCH MEHR LEISTUNGSSTÄRKE

Die UTG Mixing Group arbeitet kontinuierlich an der Weiterentwicklung innovativer Rührwerktechnologien im UTG Mixing Technology Forschungs- und Entwicklungszentrum für Rührtechnologie. Das Forschungs- und Entwicklungszentrum besteht aus einem Prüflabor in Warburg, Deutschland, und wird von unseren Prozessexperten unterstützt. Unsere Forschungs- und Entwicklungsarbeit orientiert sich an den Ideen und Entwicklungstrends unserer Kunden.

Wir bieten außerdem eine große Auswahl eigener Innovationen, die für optimierte Strömungsleistung sorgen. Wir entwickeln und konzipieren je nach fallspezifischen Anforderungen, um neue Kundenprozesse bestmöglich zu optimieren.

Neue Anforderungen an komplexe Prozesse, optimierte Vorgänge, verbesserte Qualität, Sicherheit und Produktivität sind Teil unserer täglichen Arbeit.

Prozessanalyseservice

Auf Anfrage analysieren wir gerne bestehende Kundenprozesse, um festzustellen, ob die erforderlichen Investitions- und Betriebskosten wirtschaftlich sind. Wir unterstützen wirtschaftliche Lösungen, die zu unseren Kunden passen.

Das UTG Mixing Technology Forschungs- und Entwicklungszentrum für Rührtechnologie in Warburg, Deutschland, kombiniert alle praktischen Labortests mit computerbasierten Simulationen auf Basis von CFD-Software.

LESEN SIE MEHR

Unser Labor verfügt über modernste Testausrüstung:

  • passende Testbereiche, die mit Glas- und Edelstahlbehältern in verschiedenen Größen ausgestattet sind
  • Behälter, die optional erhitzt oder gekühlt werden können
  • Zu unseren Standard-Rührwerken gehören axiale, radiale, tangentiale und Gegenstromrührer, die einen Viskositätsbereich von bis zu 1 Million mPas aufweisen.

Auch ein Testbereich mit einem koaxialen Rührwerksystem ist verfügbar:

  • optimale Bedingungen für Tests mit zwei Rührwerksystemen, die in die gleiche oder entgegengesetzte Richtung laufen
  • Daten von praktischen Tests werden kontinuierlich gemessen und aufgezeichnet, um eine Basis für das Hochskalieren auf Originalgröße zu bilden.

Jörg-Peter Lindner

Jörg-Peter Lindner
Technical Manager

+49 5641 903-62 / Mob. +49 172 9330793